Aktuelles

Partnerschaft von NUMECA und coupledNumerics

BRÜSSEL, Belgien – 30. Oktober 2019

NUMECA und coupledNumerics freuen sich, die Gründung eines exklusiven Joint Ventures für die Industrialisierung und Kommerzialisierung eines neuen, wettbewerbsfähigen, vollständig gekoppelten, druckbasierten Lösers bekannt zu geben.

Durch dieses Joint Venture ist NUMECA Miteigentümer der Technologie und integriert den coupledNumerics-Solver in OMNIS™ seiner neuen Multiphysics-Umgebungen. Damit erweitert NUMECA sein derzeitiges Produktportfolio auf eine breite Palette neuer Anwendungen in der Energetik-, Automobil- und Prozessindustrie, das ermöglicht bedeutende Einsparung in der Engineering- und Rechenzeit auf Kundenseite.

“Highly robust convergence and speed-up of up to two orders of magnitude, at identical accuracy compared to segregated solvers, have been demonstrated on a large number of applications, such as turbomachinery, heat exchangers, industrial fans, car thermal management or external aerodynamics.” sagt Prof Charles Hirsch, Präsident von NUMECA International, “We are therefore very excited with the perspective of bringing this technology to our customers and partners.”

NUMECA und coupledNumerics arbeiten auch gemeinsam daran die Funktionen des gekoppelten Drucklösers auf weitere Anwendungen und Industrien auszudehnen.

Das Joint Venture bestärkt NUMECA’s Strategie erstklassige Löser, die auf spezielle Anwendungsgebiete optimiert sind, zu kombinieren. Durch OMNIS™ wird der Nutzer in einem einfachen Workflow von der Geometrie Aufbereitung über die Vernetzung und den Einsatz hochentwickelte Strömungslöser bis hin zur Optimierung in einer HPC Umgebung geführt.

Zum vollständigen Artikel:
NUMECA and coupledNumerics announce a new era in industrial pressure-based CFD simulation