Produkte | OMNIS™ Platform

Die Verbindung aus Entwicklung, Teamarbeit und Innovation

OMNIS™ Platform ist eine vollständig integrierte Umgebung für Simulation, Design-Exploration und -Optimierung. Von nun an können Sie all Ihre Simulationsprojekte in einer einzigen Umgebung vor- und nachbereiten, denn OMNIS™ ist mit allen NUMECA-Produkten kompatibel.

Über die OMNIS™ Umgebung erlangen Sie Zugriff auf verschiedenste Solver mit paralleler Visualisierung der RANS-, URANS-, LES- oder Lattice-Boltzmann-Berechnungen. Weiterhin verfügt die OMNIS™ Platform über eine Python- und C++ – API, um kommerzielle oder Open-Source-Solver einzubinden.

OMNIS™ beseitigt technische Kompromisse und Usability-Barrieren, so dass die besten Tools intelligent und einfach für jeden Job bereitgestellt werden.

Beschreibung

Die Integration unseres unstrukturierten, hexaeder-dominanten Vernetzers HEXPRESS™/Hybrid in die OMNIS™/Platform ist vollzogen. Zusätzlich haben Sie in der OMNIS™ Umgebung von nun an vielfältige Möglichkeiten Ihre CAD-Geometrie zu vereinfachen und aufzubereiten. Mit der Möglichkeit verschiedene Designvariationen anzulegen ebnet unser Vernetzer den Weg zu einer schnellen und unkomplizierten Designmodifizierung.

Key Features

  • Importieren, Vereinfachen und Anpassen des CAD Models
  • Dynamische Tesselierung
  • Reparieren der Geometrie: Verschließen von Löchern, Flächenextrusion, Entfernen von Geometrie Features
  • Einfaches Erstellen von Designvariationen
  • Einsatz fortschrittlicher Vernetzungsstrategien
    – Reines Hexaedernetz oder hexaeder-dominante Vernetzung
    – Definition verschiedener Verfeinerungen auf Flächen, im Volumen oder zum Erfassen spezifischer Geometriedetails
  • Netzgenerierung und Analyse der Qualität mittels Histogrammen, Farbkonturplots und gezielter Isolation und Darstellung von Zellen mit entsprechenden Qualitätsmerkmalen
  • Netzexport in eine Vielzahl von Formaten für die Verwendung in unseren NUMECA Produkten oder anderen Solvern wie Ansys Fluent und CFX, OpenFOAM, Siemens Star CCM+

Anwendung

Lattice Boltzmann basierte CFD-Solution

Beschreibung

OMNIS™/LB ist eine Lattice-Boltzmann basierte CFD Software, welche die bestehenden NUMECA CFD – Lösungen vervollständigt.

Das Ergebnis einer langjährigen und intensiven Partnerschaft zwischen NUMRI und FlowKit war der Open-Source Code PALABOS, der weiter verbessert und in die OMNIS™ Platform integriert wurde. So bietet OMNIS™/LB nun ein breites Konfigurationsspektrum für eine große Bandbreite an industriellen Anwendungen und Prozessen.

Insbesondere die Handhabung hochkomplexer Geometrien auf einer mesoskopischen Ebene, ohne dass ein Netz wie bei herkömmlichen CFD-Lösungen erstellt und optimiert werden muss, zeigt eine Stärke dieses Ansatzes.

Aufgrund der effizienten Parallelisierung kann die Durchlaufzeit sogar schneller als mit herkömmlichen Navier-Stokes-basierten LES-Simulationen sein.

Key Features

  • Hocheffiziente Parallelisierung
  • Modellierung hochkomplexer Geometrien ohne Vernetzung
  • Mehrkörper-Kontakt-Simulation
  • Mesoskopische, volltransiente Modellierung komplexer Fluidströmung
  • Freie Oberflächen & Mehrphasen Strömungen
  • Wärmeübergang
  • Chemische Reaktionen
  • Nicht-newtonsche Fluide
  • Berechnung von Oberflächenspannungen
  • Poröse Medien

Anwendung

  • Automotive: Antriebsstrang, Getriebe, Kupplungen, Lager
  • Hydro Energy: Filter
  • Volumetrische Pumpen, Mixer
  • Geophysikalische Flüsse
  • Biofluide
  • Fluid-Membran-Wechselwirkungen mit großer Verformung

 

Diskrete-Elemente-Löser für Partikelsimulationen

Beschreibung

Etwa 80% aller industriellen Prozesse arbeiten mit granularen Materialien. Trotzdem sind Partikel-Simulationen im Moment deutlich weniger verbreitet als klassische CFD-Analysen, die in diesen Fällen nur eine begrenzte Aussagekraft haben. In diese Lücke stößt OMNIS™/Mpacts, um immer dort hochgenaue Vorhersagen treffen zu können, wo die Interaktion von Partikeln beliebiger Form und Größe von Bedeutung ist.

Die Diskrete-Elemente-Methode von OMNIS™/Mpacts löst die Bewegungsgleichungen für alle in der Domain definierten Partikel, ein Rechennetz wird nicht benötigt.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: Zum einen können Sie Partikelsimulationen isoliert berechnen lassen oder das Verfahren mit CFD-Methoden wie RANS oder Lattice-Boltzmann kombinieren, wenn Strömungsvorgänge ebenfalls eine Rolle spielen.

Key Features

  • Partikelsimulationen aller Größen
  • Genaue Abbildung der Partikelgeometrie
  • Kein Rechennetz notwendig
  • Isolierte oder gekoppelte Berechnungen mit RANS oder LB- Verfahren